Osterhasenjagd 2019

Wie in jedem Jahr fand wieder am Ostermontag die obligatorische Osterhasenjagd statt. 72 Golfer stellten sich diesem Wettbewerb, bei dem ein 2er Scramble gespielt wurde. Wie man an den Ergebnissen erkennen kann, wurde wieder sehr gutes Golf gespielt. Das schon fast sommerliche Wetter hatte hieran sicher einen großen Anteil. Die 'Verpflegung' mit bunten Ostereiern auf den Par 3 Bahnen und die Halfwayverpflegung wurde gerne angenommen.

Bei der anschließenden Siegerehrung auf der Terrasse des Eysten konnten die Brutto- und Nettosieger sich über die Frühlingsboten in Form von bunten Blumenkörben freuen.

Hier die erfolgreichen Osterhasenjäger:

1. Bruttosieger:  Alf Heidemann und Rene Heidemann (39 Pkt.)
2. Bruttosieger:  Oliver Hoops und Stefan Böhme (34 Pkt.)
3. Bruttosieger:  Helge Wächter und Marco Sumfleth (33 Pkt.)

Gruppe A:
1. Nettosieger:  Carsten Roosen und Sebastian Tank (48 Pkt.)
2. Nettosieger:  Cordula Sangl und Franz Sangl (47 Pkt.)
3. Nettosieger:  Heinrich Deike und Christa Heuer (46 Pkt.)

Gruppe B:
1. Nettosieger:  Sigrid von der Höden und Sabine Oltmann (58 Pkt.)
2. Nettosieger:  Thomas Heermann und Jürgen Scheurer (56 Pkt.)
3. Nettosieger:  Bernd Müller und Karin Bösch (54 Pkt.)

Zurück