Oberliga Heimspiel 2015

Am vergangenen Sonntag den 17. Mai war es endlich soweit, die neue Saison in der Deutschen Golf Liga startete. In unserem zweiten Jahr in der Oberliga soll es wieder einmal nur um den Klassenerhalt für uns gehen. Das wird auch in dieser Saison sehr schwer werden, weil die Liga sehr ausgeglichen ist und alle Mannschaften auf gutem Niveau spielen können.

Die Saison startete für uns mit dem Heimspiel, was durchaus als schwierig zu beurteilen ist. Der Druck, eine gute Platzierung zu holen, ist hier natürlich deutlich höher und am Anfang weiß noch keiner so Recht wo er steht.

Der Platz zeigte sich in einem tollen Zustand und bot allen Spielern faire Voraussetzungen. Leider spielte das Wetter nicht ganz mit, sodass alle mit viel Wind und Regen zu kämpfen hatten. Dementsprechend waren alle Ergebnisse etwas höher als erwartet.

In unserem Team spielten Sven und Christopher mit 76 die beste Runde. Unser Kapitän Christopher spielte dabei sogar ein Eagle auf Bahn 2. Die weiteren guten Ergebnisse kamen von Keiler mit 79, Basti mit 81 und Dieter mit 82 Schlägen. Insgesamt lagen wir mit sieben Ergebnissen bei 62 über Par.

Dieses Ergebnis sollte für den dritten Platz reichen. Der erste Platz ging wie erwartet an die Favoriten vom GC Wentorf-Reinbek mit 45 über Par. Die Mannschaft stellte auch die beste Einzelrunde mit einer 72. Zum Zweitplatzierten GC an der Pinnau betrug der Rückstand allerdings lediglich fünf Schläge.

Nichts desto trotz ist der dritte Platz in Ordnung. Diesen gilt es nun am kommenden 31.5. in Wentorf zu verteidigen, da die Platzierung zum Klassenerhalt in der Oberliga reichen würde.

Abschließend gilt der Dank den zahlreichen Zuschauern, die trotz des Wetters den Weg auf unsere Anlage gefunden haben, um unser Team zu untertsützen!