Clubmannschaft weiter auf Kurs „Klassenerhalt“

Mit einem blauen Auge davongekommen ist unsere Clubmannschaft am 3. Spieltag der DGL im GC Worpswede.

Das Team musste dieses Mal auf Kapitän Christopher verzichten, war aber insgesamt trotzdem gut aufgestellt. Seinen ersten Einsatz für die Mannschaft konnte der in den letzten Wochen konstant spielende Andreas Ehrig verzeichnen. Der Platz in Worpswede zeigte sich trotz des nächtlichen Regens in gutem Zustand. Leider kamen nicht alle unserer Spieler mit den engen Bahnen im Wald zu Recht, sodass wir am Ende drei Ergebnisse um 90 und schlechter zu Buche stehen hatten. Dass wir am Ende dennoch mithalten konnten hatten wir vor allem Sven zu verdanken, der mit einer 73 (+1) die zweitbeste Runde des Tages spielte. Auch Keiler und Co-Captain Helmut wussten mit einer 77 bzw. 78 zu überzeugen.

So lag unser Team am Ende zwar hinter den eigenen Ansprüchen zurück aber die Tabelle wusste dennoch zu versöhnen. Wir platzierten uns als Vierter nur zwei Schläge hinter dem Dritten, der Heimmannschaft aus Worpswede. Die wichtigste Meldung allerdings war, dass wir unseren größten Konkurrenten um den Klassenerhalt, den Burgdorfer GC, noch hinter uns lassen konnten.

Mit diesem Ergebnis bleiben wir in der Liga Tabelle Dritter und haben an den letzten beiden Spieltagen den Klassenerhalt in der Oberliga selbst in der Hand!